Freitag, 16. Dezember 2005

Napster 7 Tage kostenlos testen


"Napster is back" heißt es auf der neuen Napsterseite. Wer den Urvater der Tauschbörsen noch kennt wird den neuen Napsterdienst nicht mehr wiedererkennen. Wie von Bertelsmann angekündigt ist der ehemalige PeerToPeer-Dienst komplett umgewandelt worden.

Mit Napster bekommt man jetzt einen Abo-Dienst der Spitzenklasse. Praktisch jedes Album oder Interpret kann in voller Länge und akzeptabler Qualität angehört werden. Wer den Dienst unverbindlich testen möchte kann das für 7 Tage tun, danach wird eine monatliche Gebühr von ca. 10 Euro fällig. Wer seine Musik auch noch auf einem MP3-Plyer mitnehmen will, muß 15 Euro bezahlen. Aber vorsicht, es funktionieren nur Player mit DRM-Funktion.Wenn man das Abo kündigt oder nach den 7 Tagen kündigt, werden die kopiergeschützen Songs gelöscht. Allerdings lassen sich alle Songs auch auf CD brennen.
Playlisten und eigene Musik ins Archiv zu kopieren ist ein leichtes. Mich hat Napster von der Bedienung her an iTunes erinnert. Ich kann den Dienst empfehlen, der Download ist schnell, die integrierte Brennsoftware funktioniert unkompliziert. Viel Spaß beim Stöbern.

Keine Kommentare: